es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Der Kultursommer kommt in den Westerwald

8. „MUSIK IN ALTEN DORFKIRCHEN“

Vorverkauf beginnt am 15.4.

MT. Wir wollen die musikalische Vielfalt der Welt angemessen widerspiegeln. Hierzu zählt die jeweils ureigene Musik anderer Länder und Kulturen - jenseits von Einheits-Pop und "Super-Hits“. Dies ermöglicht wieder die diesjährige 8. Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“. Damit bringt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. auch 2003 wieder den Kultursommer Rheinland-Pfalz in den Westerwald.

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz und mit Unterstützung der örtlichen Pfarrgemeinden lädt die Kleinkunstbühne wieder zu 5 hochwertigen Konzerten internationaler Musik- und Folkgruppen ein. Gefördert wird das Projekt von der Kreissparkasse Westerwald.

Start von „MUSIK IN ALTEN DORFKIRCHEN“ 2003 ist am Sonntag, 18.5, 17.00 Uhr in der evangelische Kirche in Neuhäusel. Mit moderner und dennoch authentischer Mittelaltermusik kommt die Gruppe ESTAMPIE in den Westerwald. Die Musiker lassen die Tradition der Troubadoure und Minnesänger aufleben. Eine klingende Phantasie über jene Chimäre, die man Mittelalter nennt. Mit Klezmermusik kommt die schwedische Band SABBATH HELA VECKAN am 15.6. in die evangelische Kirche nach Nordhofen. Die Band ist ein optisches wie musikalisches Erlebnis. Mehrfach für den „Grammy Award“ in den USA nominiert war die Gruppe N´FALY KOUYATE & DUNYAKAN. Am 20.7. ist sie in .der evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen zu erleben. Überzeugende Rythmen und Gesänge aus der westafrikanischen Heimat Guinea. In der evangelischen Kirche in Ransbach-Baumbach spielt am 24.8. die Gruppe CHUDOBA aus Polen. Rasende Polkas aber auch schmachtende Liebeslieder aus den polnischen Bergen sowie aus Bulgarien und Serbien. Wieder einmal endet „Musik in alten Dorfkirchen“ in der kleinen Kapelle in Horbach „unplugged“. Als wahre Virtuosen auf Geige, Gitarre und Knopfakkordeon stellt sich dort das Trio TALISMAN aus Russland am 21.9. vor.

Der Kartenvorverkauf läuft ab 15.4. für alle Konzerte in Montabaur: Schreibwaren Kaesberger (Bahnhostraße) und in Selters: Hackmann´s Griffelladen (im Saynbach-Center) sowie für die einzelnen Konzerte jeweils in den Veranstaltungsorten. Besorgen Sie sich ihre Karten rechtzeitig! Eintritt je 9,- € im Vorverkauf, Tageskasse 10,- €. Beginn der Konzerte jeweils Sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind möglich unter Tel. 02602/950830