es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

„Musik in alten Dorfkirchen“ am 25.8. in Neuhäusel

FLAMENCO, DER DIREKT IN DIE BEINE GEHT

WW/Neuhäusel. Rauer, kraftvoller Gesang und Rhythmen, die ohne Umwege direkt in die Beine gehen: im Rahmen der 7. Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ zündet die Flamencogruppe CALIMA FLAMENCA am Sonntag, 25.8. in der evangelischen Kirche in Neuhäusel ein musikalisches Feuerwerk.

Das Quintett um den Sänger Juan Lopez Campos stößt mit seiner Musik die Tür weit auf für die Musik des spanischen Südens. Der Zuhörer/die Zuhörerin vernimmt den Canto, den rauhen, schmerzerfüllten Gesang der Zigeuner, nordafrikanische Harmonien, virtuose Gitarrensolos und die Heiterkeit der südamerikanischen Rumba. Das Quintett ist innovativ und ernsthaft zugleich.

Beginn ist um 17.00 Uhr, Einlass ca. ab 16.30 Uhr. Eintritt 8,- € im Vorverkauf und 9,- € an der Tageskasse. Karten im Vorverkauf gibt´s bei Schreibwaren Kaesberger (Montabaur, Bahnhofstraße) und bei Hackmanns Griffelladen (Selters, im Saynbach-Center). Dort gibt es auch Karten für die gesamte Konzertreihe. Zusätzlich sind für das Konzert Karten im evangel. Pfarramt in Neuhäusel (Tel. 02620/920820) zu bekommen. Ermäßigung ist nur an der Tageskasse möglich. Besorgen Sie sich ihre Karten rechtzeitig!

Mit „Musik in alten Dorfkirchen“ sorgt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Erlöser Kirchengemeinde Neuhäusel auch 2002 wieder dafür, dass der Kultursommer Rheinland-Pfalz in den Westerwald kommt. Gefördert wird das Projekt von der Kreissparkasse Westerwald.

Beendet wird die diesjährige Konzertreihe mit einem weiteren Höhepunkt: die Gruppe BÖRTE aus der Mongolei gastiert am 15.9. in Horbach.

Info bei Marie-Luise Gäffgen (Eintrittskarten), Tel. 02602/950830 oder Uli Schmidt (Programm), Tel. 06439/909227