es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

"Musik in alten Dorfkirchen" am 9.6. in Roßbach FADO- UND VOLKSMUSIK AUS PORTUGAL

WW. Nach eindrucksvoller Gitarrenmusik deutscher Sinti zum Auftakt wird die 7. Konzertreihe "MUSIK IN ALTEN DORFKIRCHEN" am Sonntag, 9.6. mit portugiesischer Fadomusik fortgesetzt. In der im letzten Jahr mit einer neuen Grünanlage verschönerten Kirchenruine in Roßbach (VG Hachenburg) spielt die Gruppe QUATRO VENTOS um den portugiesischen Troubadour und Gitarristen Emanuel Pesshana. Er verbindet mit seinen Musikern auf eindrucksvolle Weise die verschiedenen Spielarten der Volksmusik Portugals.

"Fado" bedeutet soviel wie Fügung oder Schicksal. Er hat seinen Ursprung in den Arbeitervierteln Lissabons im späten 19. Jahrhundert. Viele Lieder besingen die unerfüllte Liebe, andere sind jedoch auch politisch motiviert. Der Sound von QUATRO VENTOS ist geprägt von beispiellosem Verständnis und Gefühl für virtuose, mediterran verzierte Improvisationen im "Blues Portugals".

Beginn ist um 17.00 Uhr, Einlaß ca. ab 16.30 Uhr. Eintritt 8,- € im Vorverkauf und 9,- € an der Tageskasse. Karten im Vorverkauf gibt´s bei Schreibwaren Kaesberger (Montabaur, Bahnhofstraße) und bei Hackmanns Griffelladen (Selters, im Saynbach-Center). Dort gibt es auch Karten für die gesamte Konzertreihe. Zusätzlich sind für das Konzert in Roßbach ab 9. Mai Karten bei Poststelle/Gärtnerei Nieß in Roßbach zu bekommen. Ermäßigung ist nur an der Tageskasse möglich. Besorgen Sie sich ihre Karten rechtzeitig! Bei schlechtem Open-Air-Wetter wird das Konzert in die benachbarte evangelische Kirche verlegt.

Mit "Musik in alten Dorfkirchen" sorgt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Roßbach auch 2002 wieder dafür, dass der Kultursommer Rheinland-Pfalz in den Westerwald kommt. Gefördert wird das Projekt von der Kreissparkasse Westerwald. Die Veranstalter danken der Ortsgemeinde Roßbach und der örtlichen Feuerwehr für die Umleitung der Hauptstraße während des Konzertes.

Fortgesetzt wird die Reihe am 7.7.: als neuer Fixstern am Himmel des Irish- Folk kommt die 7-köpfige Band NORTH GREGG von der grünen Insel nach Selters. Das Quintett CALIMA FLAMENCA aus Spanien stößt am 25.8. in Neuhäusel mit seiner Musik die Tür zum Süden Europas weit auf. Ein Höhepunkt ist sicher das abschließende Konzert der Gruppe BÖRTE aus der Mongolei am 15.9. in Horbach.