es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

„Musik in alten Dorfkirchen“ am 2.7.

KLEZMERGRUPPE SPIELT IN NEUHÄUSEL

WW/Neuhäusel. Zum dritten Konzert der diesjährigen Kultursommerreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. nach Neuhäusel ein: am Sonntag, 2.7.2000 gastiert dort die mitreißende Klezmerband  DI GRINE KUZINE aus Berlin.

 

Die Gruppe spielt Klezmer als kraft- und gefühlvollen Ausdruck echter Lebensfreude. Eine Musik, deren Quellen lebendig sind in der osteuropäischen Musiktradition. Die Verbundenheit der 5 Musiker zu Stilen wie Ska, Jazz und Latin ist hörbar. Neben dem traditionellen Klezmerrepertoire interpretieren die „Kuzinen“ auch Lieder aus Bulgarien, Mazedonien, Serbien, der Türkei und der Karibik.

 

Beginn ist um 17. 00 Uhr, Einlaß ca. 16.30 Uhr. Eintritt 15,- DM im Vorverkauf und 19,- DM an der Tageskasse. Karten im Vorverkauf ab 2.6. beim evangelischen Pfarramt Neuhäusel, Tel. 02620/920820. Karten im Vorverkauf für alle Konzerte von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2000 sind zu bekommen im Naturkostladen (Bahnhofstraße) und Schuhaus Schulte (Kirchstraße), beide in Montabaur. Ermäßigung an der Tageskasse ist möglich.

 

Veranstalter ist die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. mit Unterstützung der evangelischen Erlöser-Kirchengemeinde Neuhäusel im Rahmen des Kultursommer Rheinland-Pfalz. Gefördert wird die Konzertreihe von der KREISSPARKASSE WESTERWALD.

 

Achtung: Falls die deutsche Nationalmannschaft das am gleichen Tag stattfindende Endspiel der Fußball-EM erreicht, beginnt das Konzert bereits um 16.00 Uhr!

 

Weitere Konzerte finden statt am Sonntag, 20.8., 17.00 Uhr in Höhr-Grenzhausen (PROSECHOS) sowie zum Abschluss von „Musik in alten Dorfkirchen 2000“  am Samstag, 2.9. um 20.00 Uhr in Horbach (LEISS & KIEMLE).

 

Info bei Heike Bell, Tel. 02602/17967 oder Uli Schmidt, Tel. 02608/636.

 

 

Konzertbesucher/innen spenden für Patenkirche

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor hat 1999 die Patenschaft für eine kleine Dorfkirche in Satow an der Mecklenburger Seenplatte übernommen. Bei den Konzerten von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2000 werden deshalb auch wieder Spenden für die Renovierung des Gotteshauses gesammelt. Auch Überweisungen auf unser  Spendenkonto  Nr.  517 128 bei der KSK Westerwald, BLZ 570 510 01 sind möglich. Info bei Christa Graf, Tel. 02602/950731.