es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Musiker aus dem Orient zu Gast im Westerwald

„ARIFA“ BRINGT TRADITION UND MODERNE INS GLEICHGEWICHT

WW/Höhr-Grenzhausen.  Die musikalische Weltreise im Westerwald geht weiter: mit A R I F A kommt am Sonntag, 17. Juli eine hochklassige Gruppe aus dem Orient in die evangelische Kirche in Höhr-Grenzhausen. Beginn ist um 17.00 Uhr. 

Gefördert wird das Projekt im Kultursommer Rheinland-Pfalz von der Kreissparkasse Westerwald und der Kevag.  Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. als Veranstalter freut sich mit der Evangelischen Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen auf viele Musikbegeisterte.

Die Weltmusikfans erleben in Höhr-Grenzhausen einen besonderen orientalischen Leckerbissen. Mit ARIFA kommt ein hochmusikalisches Quartett mit Musikern aus Babylon, Istanbul und  Bukarest in den Westerwald. Daher ist der Sound inspiriert von arabischen und anatolischen Einflüssen und auch vom Balkan. Die  vier überaus begabten Musiker spielen zeitgenössische komponierte und improvisierte Musik mit traditionellen Elementen. Die Stücke lehnen sich an traditionelle Themen an und werden dann in bester Weltmusikmanier ausimprovisiert. Es ist ein progressiver Ansatz, der Tradition und Moderne in ein spannendes Gleichgewicht bringt. Alle Künstler haben Abschlüsse an international renommierten Konservatorien erworben und sind Preisträger internationaler Wettbewerbe. Das Debütalbum der Gruppe wurde in Holland 2010 zum besten Weltmusikalbum des Jahres gekürt.

Es  folgen noch 2 weitere Konzerte: Musikalische Gäste aus der Mongolei werden am 14.8. mit TRANSMONGOLIA in der evangelischen Kirche in Nordhofen erwartet. Zum Abschluss der diesjährigen Weltmusikreihe im Westerwald ist der Zauber der keltischen Harfe zu erleben. Mit CECILE CORBEL und ihrem Trio kommt am 25.9. eine wunderbare Sängerin und Harfenistin direkt aus der Bretagne im Norden Frankreichs in die evangelische Kirche in Selters.

 

Der Kartenvorverkauf läuft für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Dazu gibt es 4 Wochen vorher für das Konzert am 17.7. auch Karten in Höhr-Grenzhausen in der Buchhandlung Reuffel.

Besorgen Sie sich ihre Karten  rechtzeitig! Eintritt je 12,- € im Vorverkauf, Tageskasse 14,- €.  Beginn der Konzerte immer sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.

Info bei Uli Schmidt (keine Karten), Tel. 06439/909227, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!