es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Zauber der keltischen Harfe am 25.9. in Selters

MUSIK IN ALTEN DORFKRICHEN GEHT IN DIE LETZTE RUNDE

WW/Selters. Den Zauber der keltischen Harfe können die Gäste des letzten  Konzertes von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Jahr  2011“ am Sonntag, 25. September in der evangelischen Kirche in Selters erleben. Mit CECILE CORBEL und ihrem Trio kommt eine wunderbare Sängerin und Harfenistin direkt aus der Bretagne im Norden Frankreichs in den Westerwald. Beginn ist um 17.00 Uhr.

Gefördert wird das Projekt im Kultursommer Rheinland-Pfalz von der Kreissparkasse Westerwald und der Kevag.  Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. als Veranstalter freut sich mit dem Kulturkreis der VG Selters und der  Evangelischen Kirchengemeinde Selters auf viele Musikbegeisterte.

 

Das Harfenspiel und vor allem die attraktive junge Stimme von Cecile Corbel wurden bereits mit Kate Busch verglichen. Mit ihrer Musik gelingt es der Bretonin  eine ganz persönliche musikalische Welt zu erschaffen. Diese entsteht aus Eigenkompositionen, alten Gedichten, keltischen Liedern und mediterranen Melodien, mit denen Cécile Corbel zu einer musikalischen Reise in ihr Universum aus Legenden und adaptierten Traditionals einlädt. Damit tritt sie in die Fußstapfen so herausragender Musiker wie Alan Stivell und Loreena McKennitt. Gemeinsam mit ihren Musikern ist die junge Musikern seit 2006 überall in der Welt unterwegs.

Vieles an der Musik von Cecile Corbel wirkt zauberhaft. Wahrscheinlich hat man einfach automatisch einen ganz speziellen Zugang zu den Zaubermächten, wenn man am nord-westlichsten Zipfel Frankreichs aufwächst, dort, wo die Atlantikwinde auf die Steilküste treffen, wo die Leuchttürme in den Brechern verschwinden und wo das Erbe der Druiden in Sturmnächten (und nicht nur da) durchaus lebendig ist.

Karten gibt es im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28) sowie in Selters bei Hackmann´s Griffelladen (im Saynbach-Center) und beim Kulturkreis der VG  Selters im   Rathaus. Besorgen Sie sich ihre Karten  rechtzeitig! Eintritt 12,- € im Vorverkauf, Tageskasse 14,- €.  Beginn um 17.00 Uhr, Einlass  ca. 16.30 Uhr. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.

Info bei Uli Schmidt (keine Karten), Tel. 06439/909227