es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

WW/Höhr-Grenzhausen. Die 21. Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald wird mit einer der derzeit spannendsten Bands in ganz Europa fortgesetzt: am Sonntag, 7. August um 17.00 Uhr spielt in der Evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen SÖNDÖRGÖ aus Ungarn.  Mit einer beachtlichen Vielzahl von Instrumenten garantieren die 5 virtuosen Musiker ein mitreißendes Live-Erlebnis.

Im Mittelpunkt steht die Tambura, das Instrument der serbischen und kroatischen Minderheit Ungarns.

Die Band kombiniert meisterhaft den respektvollen Umgang mit der Tradition und die Lust an innovativen Klängen. Söndörgö sind immer wieder gern gesehene Gäste auf den großen Festivalbühnen in Europa wie „Roskilde“ oder prestigeträchtigen Konzerthallen wie dem Wiener Konzerthaus.  Ihre bisher veröffentlichten 3 Alben wurden alle als „Top oft the world“ eingestuft. Der Westerwald darf sich auf solche hochkarätigen Weltmusiker freuen. 

Zum Abschluss der diesjährigen 21. Weltmusikreihe kommt am 18.9. mit der siebenköpfigen Band SON DEL NENE noch ein wirklicher Hochkaräter aus Kuba nach Nordhofen.

Zu diesem außergewöhnlichen Konzert lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen ein. Gefördert wird die gesamte musikalische Reise um die ganze Welt von der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Energieversorgung Mittelrhein (EVM).   Wie zu allen Konzerten werden auch diesmal bis zu 10 Flüchtlinge eingeladen. Interessierte Gruppen können sich gerne melden.

Wie zu allen Konzerten werden auch in Höhr-Grenzhausen bis zu 10 Flüchtlinge eingeladen. Interessierte Gruppen können sich gerne melden.

Der Kartenvorverkauf läuft für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Dazu gibt es immer an den jeweiligen Veranstaltungsorten eine Vorverkaufsstelle, so für das Konzert am 7.8. in Höhr-Grenzhausen in der Buchhandlung „meinBUCHHAUS“ (Rheinstr.6).  Eintritt je 13,- € im Vorverkauf, Tageskasse 15,- €. Beginn der Konzerte immer sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.