es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Kultursommer bringt wieder Weltmusik in den Westerwald

13. „MUSIK IN ALTEN DORFKIRCHEN“

Karten gibt es ab 21.4. im Vorverkauf

 

WW. Heimat für Weltmusik im Westerwald! So versteht sich auch  die 13. internationale Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz. Die Kulturen der Welt sind von Mai bis September wieder zu Gast in 5 verschiedenen Kirchen. Zu erleben sind  Musiker aus Dänemark, Kanada, Russland, Kuba und aus Südafrika.

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz und mit Unterstützung der örtlichen Pfarrgemeinden lädt die Kleinkunstbühne wieder zu 5 hochwertigen Konzerten internationaler Musik- und Folkgruppen ein. Gefördert wird das Projekt von der Kreissparkasse Westerwald.

 

Start von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2007 ist am Sonntag, 18.5. um 17.00 Uhr in der evangel. Kirche in Nordhofen. Zu Gast ist dort die Gruppe PHÖNIX aus Dänemark. Die junge Band überzeugt durch einzigartige Instrumentierung, einige neue Melodien und Texten aus der großen skandinavischen Folktradition. Mit ihren komplexen und originellen Arrangements leistet Phönix einen wesentlichen Beitrag, die dänische Folkmusik zu verjüngen und zeitgemäß fortzuführen.

 

Ein absolutes Muss wartet am 15.6. auf die vielen Freunde keltisch beeinflusster  Musik: aus Kanada kommt mit THE PAPERBOYS einer der derzeitigen Topbands direkt aus Kanada in den Westerwald. Sie sind nur für 2 Konzerte in  Deutschland, eines davon in der Schlosskirche in Westerburg. Sie verbinden die Kultur Mexikos mit dem amerikanischen Süden. Von Fiddle, Tin Whistle und Flöte getragene keltische Elemente  brachten ihnen bereits den kanadischen Grammy als höchste Musikauszeichnung.

 

Am 13.7. kommt die Gruppe EXPROMT aus RUSSLAND nach Horbach. Mit  traditionellen russischen Instrumenten wie Domra, Balalaika und Bajan zaubert das Quartett mit unbändiger Spielleidenschaft  ein virtuoses Ensemblespiel. Eine außergewöhnliche musikalische Reise nach Karelien.

 

Einen weiteren Höhepunkt in 13 Jahren „Musik in alten Dorfkrichen“ erlebt am 24.8. Höhr-Grenzhausen. Dort ist im Rahmen ihrer Europa-Tournee die herausragende Formation SEPTETO SANTIAGUERO aus Kuba zu erleben. Teilweise längst als „Enkel des Buena Vista Social Club“ gefeiert, braucht das Septett stimmlich, technisch und charismatisch den Vergleich mit der Großvätergeneration nicht zu scheuen.

 

Zum Abschluss der diesjährigen Weltmusikreihe im Westerwald geht die Reise am 21.9. nach Südafrika. In Neuhäusel wird SAM TSHABALALA mit seinem Trio die Gäste tief in die musikalische Welt Südafrikas entführen.

 

Der Kartenvorverkauf läuft ab 21.4. für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Für das Konzert am 18.5. in Nordhofen gibt es auch Karten in Selters bei Hackmann´s Griffelladen (im Saynbach-Center) und beim Kulturkreis der VG (im Rathaus) und für den 15.6. in Westerburg in der Buchhandlung LOGO (Bahnhofstr. 4). Besorgen Sie sich ihre Karten  rechtzeitig! Eintritt je 10,- € im Vorverkauf, Tageskasse 11,- €.  Beginn der Konzerte immer Sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.

 

Info bei Uli Schmidt (keine Karten), Tel. 06439/909227, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!