es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

„Musik in alten Dorfkirchen“ am 24.6. in Höhr-Grenzhausen

SUPERGROUP AUS IRLAND KOMMT IN DEN WESTERWALD

 

WW. Mit „Flook“ und „Grada“ konnte die Kleinkunstbühne Mons Tabor in den  letzten Jahren schon zwei der jungen Superbands aus Irland im Westerwald präsentieren. Die 12. Weltmusik-Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ bietet nun den absoluten Höhepunkt für alle Irish-Folk-Fans: mit SOLAS kommt eine der derzeitigen Topbands von der Grünen Insel für nur 2 Gastspiele nach Deutschland - eines davon am Sonntag, 24.6. in der Evangel. Kirche in Höhr-Grenzhausen.

 

Sie heißen auf Gälisch „Licht“ und mit ihrem einzigartigen Sound haben sie die Welt des Irish-Folk auch in eine strahlendes Licht getaucht. Die bisher 6 Alben der Band wurden mit Preisen überschüttet, der „Boston Herald“ schrieb „…the best Irish traditionell Band in the world“. Mit solchen Prädikaten muss man vorsichtig sein, aber SOLAS gehören unbestritten zu der handvoll Gruppen aus Irland auf die die Bezeichnung „Supergroup“ zutrifft. Im Jahr 2004 war SOLAS erstmals als Headliner mit dem großen Irish-Folk-Festival in Deutschland: 30.000 Menschen hörten und bejubelten die Band. Sicher wird sie auch die Westerwälder in ihren musikalischen Bann ziehen.

 

Die Konzertreihe geht weiter: Am 22.7. kommt die Roma-Band KAL aus Serbien nach Neuhäusel. Das Septett hat in den Belgrader Vorstädten zueinander gefunden und präsentiert die Traditionen ihrer Vorväter. Einen absoluten Höhepunkt in 12 Jahren „Musik in alten Dorfkrichen“ erlebt am 5.8. Selters. Mit URS KARPATZ kommt eine der derzeit sicher weltbesten Folkbands direkt aus den rumänischen Karpaten mit einfach grandioser   Musik zu uns. Zum Abschluss der Konzertreihe gibt es am 23.9. in Nordhofen noch einen absoluten Leckerbissen für alle Fans südamerikanischer Folkmusik: aus den peruanischen Anden kommt die Gruppe CANTOS DEL PUEBLO nach Nordhofen. Die 4 Musiker spielen traditionelle Lieder der Anden auf den Instrumenten der südamerikanischen Völker. In Deutschland wurden sie bekannt durch die Musik zum Film „Am Ende der Welt“ von Klaus Bednarz

 

Der Kartenvorverkauf läuft für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Für das Konzert am 24.6. gibt es auch Karten in der Buchhandlung Reuffel in Höhr-Grenzhausen. Besorgen Sie sich ihre Karten  rechtzeitig! Eintritt je 10,- € im Vorverkauf, Tageskasse 11,- €.  Beginn der Konzerte immer Sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.