es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

„Musik in alten Dorfkirchen“ startet in Horbach

MUSIKER AUS GRIECHENDLAND KOMMEN AM 13. MAI

 

WW. Die 12. Weltmusik-Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ startet diesmal in Horbach. Am Sonntag, 13.5. werden in der Kapelle mit KOSTAS ANTONIADIS & ENSEMBLE musikalische Gäste aus Griechenland erwartet. Ein virtuoses Trio das die Rembetiko-Musik seiner Heimat auf hohem Niveau präsentiert. Die Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz wird unterstützt   von der Kreissparkasse Westerwald.

Kostas Antoniadis gilt als einer der anerkannt besten Bouzouki- und Baglamas-Spieler. Im Trio mit Dimitris Tsiligiris und Amalia Krommyda kennt und spielt er die traditionelle Musik seiner griechischen Heimat wie kein Zweiter. Das Trio nimmt sein Publikum in Horbach mit auf eine faszinierende musikalische Reise, die über Rembetiko hinaus auch andere traditionelle und zeitgenössische Musikformen Kleinasiens und Eigenkompositionen der Künstler einbezieht. Einfach meisterliche griechische Musik.

Die Konzertreihe geht weiter: Ein absolutes Muss wartet am 24.6. auf die vielen Freunde keltischer Musik: aus Irland kommt mit SOLAS einer der derzeitigen jungen Supergroups des Irish-Folk. Nun kommen sie für 2 Konzerte nach Deutschland, eines davon in Höhr-Grenzhausen.  Achtung: dafür wird es Karten sicher nur im Vorverkauf  geben! Am 22.7. kommt die Roma-Band KAL aus Serbien nach Neuhäusel. Das Septett hat in den Belgrader Vorstädten zueinander gefunden und präsentiert die Traditionen ihrer Vorväter. Einen absoluten Höhepunkt in 12 Jahren „Musik in alten Dorfkrichen“ erlebt am 5.8. Selters. Mit URS KARPATZ kommt eine der derzeit sicher weltbesten Folkbands direkt aus den rumänischen Karpaten mit einfach grandioser   Musik zu uns. Zum Abschluss der Konzertreihe gibt es am 23.9. in Nordhofen noch einen absoluten Leckerbissen für alle Fans südamerikanischer Folkmusik: aus den peruanischen Anden kommt die Gruppe CANTOS DEL PUEBLO nach Nordhofen. Die 4 Musiker spielen traditionelle Lieder der Anden auf den Instrumenten der südamerikanischen Völker. In Deutschland wurden sie bekannt durch die Musik zum Film „Am Ende der Welt“ von Klaus Bednarz

 

Der Kartenvorverkauf läuft ab 16.4.für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Für das Konzert am 13.5. gibt es auch Karten im Gasthaus „Zum grünen Baum“ in Horbach und für den 24.6. in der Buchhandlung Reuffel in Höhr-Grenzhausen. Besorgen Sie sich ihre Karten  rechtzeitig! Eintritt je 10,- € im Vorverkauf, Tageskasse 11,- €.  Beginn der Konzerte immer Sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.