es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Programmänderung bei „Musik in alten Dorfkirchen“ am 20.7.

IRISCHE GRUPPE SPIELT IN HÖHR-GRENZHAUSEN

HÖHR-GRENZHAUSEN/WW. Im achten Jahr hat es auch die Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ erwischt: erstmals kann mit SONA DIABATE´ & ARGILE aus Guinea eine Gruppe nicht auftreten. Mehr als ein Ersatz ist jedoch die Band BACHELORS WALK aus Irland. Sie wird die Konzertgäste nun in der evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen am Sonntag, 20.7. für zwei Stunden auf die grüne Insel entführen.

Die vier in Ehren ergrauten Herren haben einen schlichten Dubliner Straßennamen zu einer Spitzenadresse des Irish-Folk gemacht. Sie erzeugen in ihren Konzerten genau die Atmosphäre, die das ausmacht, was der Rest der Welt an Irland so schätzt. Denn bei heftig abgehenden Jigs & Reels kann man mitklatschen bis einem die Hände glühen, sich aber auch von ruhigeren Liedern verzaubern lassen. Nach einem Konzert von BACHELORS WALK geht man immer bester Laune nach Hause – sicher wird dies auch im Westerwald nicht anders ein!

Beginn ist um 17.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Eintritt 9,- € im Vorverkauf und 10,- € an der Tageskasse. Karten im Vorverkauf gibt´s bei Schreibwaren Kaesberger (Montabaur, Bahnhofstraße) und bei Hackmanns Griffelladen (Selters, im Saynbach-Center). Dort gibt es auch bereits Karten für die gesamte Konzertreihe. Zusätzlich gibt´s für das Konzert am 20.7. auch Karten in der Buchhandlung Reuffel, Rheinstr. 6, in Höhr-Grenzhausen. Wer bereits Karten hat, aber nur die afrikanische Gruppe hören wollte, kann seine Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgeben. Die Karten sind jedoch auch für Bachelors Walk gültig! Ermäßigung ist nur an der Tageskasse möglich. Besorgen Sie sich ihre Karten rechtzeitig!

Mit „Musik in alten Dorfkirchen“ sorgt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen wieder dafür, dass der Kultursommer Rheinland-Pfalz in den Westerwald kommt. Gefördert wird das Projekt von der Kreissparkasse Westerwald.

Die Reihe wird fortgesetzt: in Ransbach-Baumbach spielt am 24.8. die Gruppe CHUDOBA aus Polen rasende Polkas aber auch schmachtende Liebeslieder. Wieder einmal endet „Musik in alten Dorfkirchen“ in der kleinen Kapelle in Horbach „unplugged“. Als wahre Virtuosen auf Geige, Gitarre und Knopfakkordeon stellt sich dort das Trio TALISMAN aus Russland am 21.9. vor.

Kartenreservierungen unter Tel. 02602/950830. Info bei Uli Schmidt, Tel. 06439/909227 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir sind auch im Internet www.kleinkunst-mons-tabor.de. Dort kann auch ein „Newsletter“ kostenlos abonniert werden.