es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

19.  „FESTIVAL OF FOLK & FOOLS“

Konstrastreiches Kleinkunstprogramm am 21.11. in Wirges

- Vorverkauf beginnt am 26.10. -

WW/Wirges. Unter dem Motto „Kontraste“ steht das 19. „Festival of Folk & Fools.“ Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Stadt Wirges laden am Samstag, 21.11.2009 wieder zu diesem traditionsreichen Westerwälder Kleinkunstfestival ein, das inzwischen auch landesweit zu den bedeutendsten seiner Art gehört. Gegensätzlicher könnte das hochwertige Kleinkunstprogramm kaum sein: von A-cappella-Gesang aus Weißrussland bis zu Mittelalterfolk und einer leibhaftigen „Sexgöttin“ reicht das vielseitige und sehr kontrastreiche Programm. Der Kartenvorverkauf beginnt am 26.10.

Den Auftakt machen die „Manhattan Transfer des Ostens“: CAMERATA aus Weißrussland. Die 7 Sängerinnen und Sänger gelten nicht zu Unrecht als Gesangsensemble auf Weltniveau. Dieses künstlerische Niveau wird, verbunden mit einer lebendigen Show, mit einer solchen Disziplin und Professionalität aufgeführt, die man bei Konzerten immer erhofft, aber nur selten erhält. Ein absoluter Gewinn für das Folk & Fools!

Die Kabarettistin LIZZY AUMEIER aus Oberfranken behauptet von sich: In der Steinzeit wäre ich eine Göttin gewesen. Zur Zeit des Pyramidenbaus Cleopatras Therapeutin und Wellnessberaterin. Im Mittelalter wäre ich verbrannt worden. Im Berlin der 20er Jahre, hätte ich die Sau raus gelassen und in   den 60er Jahren, wäre ich neben Twiggy  unter Artenschutz gestellt worden. Die Gäste erleben in Wirges eine  aberwitzige Reise durch die Frauenidole der gesamten Menschheit. Anschnallen, Mitreisen und Mitlachen mit der selbsternannten „Sexgöttin aus Oberfranken.“

Kontrastreicher geht´s nun wirklich nicht mehr, denn danach erobert mit ESTAMPIE eine der besten Interpreten mittelalterlicher Musik die Bühne des Bürgerhauses. Nicht weniger als „Mittelalter bis zur Ekstase“ zaubern die 5 Musiker auf die Bühne.  Dabei verwendet Estampie ausschließlich mittelalterliches Instrumentarium wie Drehleier, Schalmei oder Laute. Diese Mittelaltermusik ist modern und dennoch authentisch. So schön hat man mittelalterliche Balladen und Gesänge lange nicht gehört – vielleicht schon seit  800 Jahren nicht mehr?

 

Unterstützt wird das 19. „Festival of Folk & Fools“ vom Land Rheinland-Pfalz und der Kreissparkasse Westerwald. Weitere Werbepartner sind willkommen.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 18,- €. Karten sind ab 26.10. bis zum 20.11. (Vortag) zu bekommen in Montabaur: Schuhhaus Schulte  (Kirchstr. 28), in Wirges: bft-Tankstelle und Buchhandlung Meurer (Bahnhofstraße). An der Abendkasse kostet der Eintritt 20,- €. Ermäßigung (15,- €) ist nur an der Abendkasse möglich. Begrenzte Kartenreservierungen zum Abendkassenpreis per Telefon unter 02602/950830 oder im Internet unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Beginn im Bürgerhaus Wirges ist um 19.30 Uhr, Einlass um 19.00 Uhr. Platzreservierungen sind leider nicht möglich.

Info im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de sowie bei Uli Schmidt,  Tel. 06439/909227 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .