es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

22. WESTERWÄLDER KLEINKUNSTFESTIVAL

„FOLK & FOOLS“ WIEDER IN MONTABAUR

„Best of“aus 21 Jahren mit Stars aus Folk, A-Cappella und Artistik am 24.11.

- Vorverkauf beginnt am 29.10. -

WW/Montabaur. Seit 21 Jahren gibt es das traditionsreiche Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“. Am Samstag, 24.11. laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur nun gemeinsam zur 22. Auflage ein. Dies wird ein besonderes Ereignis, präsentieren die Organisatoren doch ein „Best of“ – Programm von 3 aus bisher

63 mitwirkenden Musikgruppen und Künstlern. Wer denkt, nach dem überaus gelungen Festival 2011 könne es keine Steigerung mehr geben, der sollte unbedingt dabei sein. Beginn in der Stadthalle der Kreisstadt ist um 19.30 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 29.10.

Ein fester Bestandteil von „Folk & Fools“ ist immer eine herausragende A-Cappella-Gruppe. Eine der besten in der langen Geschichte des Festivals war neben Maybebop im letzten Jahr zweifelsfrei BASTA. Spätestens seit ihrer eigenen TV-Show sind sie deutschlandweit für einzigartigen Gesang bekannt. 2007 nahmen die 5 Jungs die 4. CD "Wir sind wie wir sind" auf und schafften es damit erstmalig in die deutschen Albumcharts. Im Sommer 2009 konzertierten Basta, die seit ihren Anfängen kontinuierlich um die 100 Konzerte im Jahr geben, mit Unterstützung des Goethe-Instituts erstmals in China, wo sie begeistert empfangen wurden. Im Frühjahr 2011 gastierte Basta dann im Rahmen ihrer 10 Jahre - Jubiläumstour unter anderem auch erstmalig für zwei Konzerte in Russland. Das 6. Album "Basta macht blau!" erschien 2011 und erreichte trotz Veröffentlichung erst im Herbst bereits Platz 33 der Charts.

Ein besonderer Höhepunkt des traditionsreichen Kleinkunstfestivals war erst vor 2 Jahren das Gastspiel von EXTRA ART. Die beiden Clowns und Artisten liesen damals die Fans  im Wirgeser Bürgerhauswieder zum Kind werden, das staunt, lacht, atemlos wartet was da auf der Bühne passiert.  Was das Duo an fesselnder Bühnenpräsenz, ausgefeilter Mimik, atemberaubenden Jonglagen, kraftstrotzender Artistik und sprühender Komik unters Volk bringt, ist einfach grandios. Sie werden sicher auch die Stadthalle in der Kreisstadt  im Sturm erobern.

Sie waren zweifelsfrei die überragende Folkband, die das „Folk & Fools“ in 21 Jahren  gesehen hat: FLAIRCK aus Holland. Nach 20 Jahren sind sie jetzt wieder dabei – und das besser denn je. Nach 1.300 Konzerten auf der ganzen Welt gehört die Band  mit zum Feinsten, was die Musik derzeit zu bieten hat. Ein besonderer Leckerbissen: sie spielen ihr Programm „Global Orchestra“. Dabei werden neben Flairck auch noch die „Basiliy Gipsy Family“ und weitere Gastmusiker auf der Bühne sein. Insgesamt 11 Musiker werden ihr außergewöhnliches musikalisches Können zeigen. Dabei beschreibt das Wort „Folk“ ihre Klänge nur unzureichend. Sie mixen eine Klangpalette von westlicher und östlicher Folklore mit Blues und Jazz und einer Prise Klassik. Kurzum, sie schöpfen aus einem  unermesslich großen Universum der Klänge, Töne, Geräusche und Stimmen, fabrizieren eine Weltmusik mit exotischen Zutaten, eben wie ein „Global Orchestra“.

Unterstützt wird das  22. „Folk & Fools“ vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Kreissparkasse Westerwald und der Kevag. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 24,- €. Karten sind ab 29.10. zu bekommen in Montabaur: Schuhhaus Schulte  (Kirchstr. 28) und Tourist-Info der VG (Konrad-Adenauer-Platz 8), in Wirges: Buchhandlung Meurer (Bahnhofstraße) sowie in Westerburg:  Buchhandlung LOGO (Bahnhofstr. 4).  An der Abendkasse kostet der Eintritt 26,- €. Ermäßigung (18,- €) ist nur an der Abendkasse möglich. Begrenzte Kartenreservierungen zum Abendkassenpreis per Telefon unter 02602/950830. Im letzten Jahr war das Festival ausverkauft, deshalb bitte  frühzeitig Karten besorgen! Beginn in der Stadthalle „Haus Mons Tabor“ ist um 19.30 Uhr, Einlass um 19.00 Uhr. Platzreservierungen sind leider nicht möglich.