es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Das Kulturangebot im Westerwald wird immer bunter und vielseitiger. Aber es gibt nur ein Kleinkunstfestival - und das schon seit fast 3 Jahrzehnten: das jährliche FOLK & FOOLS! Am 16.und 17.11.2018 laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam zur 28. Ausgabe in die Stadthalle der Kreisstadt ein.

An beiden Abenden erwartet die Kulturfreundinnen und – freunde ein internationales Spitzenprogramm. Diesmal wieder mit jeweils zwei tollen Programmpunkten an zwei Tagen hintereinander: einem „Irish-Folk-Special“ am ersten und bekannten Musikern aus Kuba sowie zwei weltweit geschätzte Musikclowns aus Italien am zweiten Abend.  Dazu sind die Fans hochwertiger Kleinkunst in der Kreisstadt willkommen. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 15.10. Unterstützt wird das Festival vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg und der EVM.  

Zum Auftakt am Freitag, 16.11. präsentieren die Veranstalter erstmals ein „Irish-Folk-Special“ mit zwei absoluten Top-Bands der keltischen Musik. Seit mittlerweile 15 Jahren schreibt die Band CARA eine beispiellose Erfolgsgeschichte: zwei „Irish Music Awards“ sind das Ergebnis. Bereits siebenmal tourte die Band durch die USA und war dort auch ein Top-Act bei den größten Festivals. Die schottisch-irische Band MANRAN hat sich den Ruf erspielt, eine der besten Celtic-Folk-Rock Gruppen weltweit zu sein. Das Sextett liebt üppige Arrangements, die Substanz haben. In ihren Sound fließt die Jahrhunderte alte Tradition mit ein: Fiddle, Bagpipe, Akkordeon, eherne Melodien und gälischer Gesang. Einzigartig ist das Zusammenspiel des irischen und schottischen Dudelsackes, natürlich von 2 Meistern ihres Instrumentes gespielt. t liebt üppige Arrangements

Am zweiten Festivaltag, Samstag, 17.11., erwartet die Gäste ein internationales Spitzenprogramm. Zunächst erobert mit der MICROBAND aus Italien ein Musikcomedy-Duo die Kreisstadt, das vorher sein Publikum auf allen Kontinenten verzaubert hat. Verrückt, bizarr und faszinierend richten die beiden weltweit erfolgreichen Musikclowns absolutes Chaos an und spielen dabei die schönsten Werke aller Zeiten, von Brahms bis Verdi, turbulent und total originell. Im zweiten Teil des Abends kommt mit MAYITO RIVERA & SONS OF CUBA ein echter Top-Act direkt aus Kuba in den Westerwald. „Mayito“ ist ohne Zweifel einer der größten Sänger seines Landes. Mit einem Sextett von jungen kubanischen Spitzenmusikern präsentiert die Band eine geballte Ladung aus perfekten Arrangements und eine neue Mixtur aus traditionellen und modernen Salsa-, Rumba- und Afro-Rhythmen. Ein Sound voller Kraft und Dynamik, der auf der ganzen Welt begeistert…und sicher auch in Montabaur!

Unterstützt wird auch das 28. FOLK & FOOLS vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM). Der Eintritt kostet im Vorverkauf je 22,- €, eine Festivalkarte für beide Tage 35 €. An der Abendkasse ist der Einlass jeweils 2 € teurer. Karten sind ab 15. Oktober zu bekommen in Montabaur: Schuhhaus Schulte (Kirchstr. 28) und Tourist-Information der VG (Großer Markt 12), in Wirges: Buchhandlung „meinBUCHHAUS“ (Bahnhofstr. 6), in Höhr-Grenzhausen: Buchhandlung "HöhrBuch" (Rheinstr. 6), in Westerburg:  Buchhandlung LOGO (Bahnhofstr. 4). Ermäßigung (17,- / 30,- €) ist nur an der Abendkasse möglich. Begrenzte Kartenreservierungen zum Abendkassenpreis per Telefon unter 02602/950830 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Beginn in der Stadthalle ist um 20.00 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr. Platzreservierungen sind leider nicht möglich. Weitere Infos per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de.