es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Jubiläum vom 20. bis 23.3. in Oberelbert und MT

10. WESTERWÄLDER KABARETTNACHT

MT/Oberelbert. „Wenn nicht mehr gelacht werden darf, ist alles aus“, so das in diesem Jahr leider verstorbene Kabarett-Urgestein der Berliner „Stachelschweine“, Wolfang Gruner. Nicht passieren wird dies sicher vom 20. bis 23. März im unteren Westerwald! In dieser Zeit feiert nämlich die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. „10 Jahre Westerwälder Kabarettnacht“. An den Jubiläumstagen dreht sich zwischen Oberelbert und Montabaur fast alles um verschiedene Formen des Kabaretts.

Präsentiert werden an den 4 Tagen „Kabarett total“ 7 Künstler und Gruppen, die dem Publikum der Kleinkunstbühne überwiegend schon bekannt sind. Ergänzt werden sie durch einige „neue“ Gesichter. Der Startschuss fällt am Donnerstag um 18.30 Uhr mit einer Ausstellungseröffnung in der NASPA-Geschäftsstelle in Montabaur. Gezeigt werden 100 Jahre Kabarett in Deutschland: „Die Welt als Cabaret – wie Kabarett in Deutschland begann“. Das Rahmenprogramm gestaltet der Polit-Parodist REINER KRÖHNERT. Außerdem ist ein Vortrag zum Ausstellungsthema zu hören. Eintrittskarten dafür gibt es in begrenzter Anzahl kostenlos bei den Vorverkaufsstellen. Die Ausstellung ist bis zum 28.3. zu sehen.

Alle folgenden Veranstaltungen finden wie gewohnt in der Stelzenbachhalle in Oberelbert statt. Der Freitag steht ab 20.00 Uhr unter dem Motto: „Popacappellacomedy trifft dichtenden Derwisch“. Dabei bieten GANZ SCHÖN FEIST ein Kabinettstück der Popkultur, voll mit einfallsreichen Versen und verblüffenden Stil- und Sounddetails. JOCHEN MALMSHEIMER wurde in der Kabarettszene bekannt als die eine Hälfe von „Tresenlesen. Solo berichtet er über „Vierzehn Tage im Leben einer Stunde“. Der Samstag ist ab 20.00 Uhr der Abend der Kabarettduos. Wer sich getroffen fühlt, ist auch gemeint – scharfzüngig, treffsicher und herrlich sind die Damen SCHIFFER/BECKMANN. Nicht weniger musikalisch bieten ihre männlichen Kollegen Unsinn für echte Genießer: die MEHLPRIMELN. In ihrer Heimat Bayern stehen sie wie alle Primeln unter Naturschutz! Nach Kaffee und frischen Brötchen duftet die Stelzenbachhalle am Sonntag ab 10.30 Uhr. Den Kabarettbrunch bereichern BLÄCK AUT aus dem Saarland. Ihre spritzigen Wortgefechte drehen sich um die unerträglichen alltäglichen Kleinigkeiten. Was aber wäre ein Westerwälder Kabarettjubiläum ohne einen Kabarettbeitrag aus dem Westerwald. Diesen Part übernehmen die VORARBEITER, die Auszüge aus ihrem Programm „Baustellen-TV“ vorstellen.

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Ortsgemeinde Oberelbert freuen sich mit der NASSAUISCHEN SPARKASSE auf 4 Tage Kabarett total im Westerwald.

Der Kartenvorverkauf läuft ab 20.2.2003 bei folgenden Verkaufsstellen: Gemeindeverwaltung und NASPA in Oberelbert, Elbertapotheke in Niederelbert sowie Schreibwaren Kaesberger (Bahnhofstr.) und NASPA-Zweigstelle in Montabaur. Eintritt im Vorverkauf 13,- EURO, Abendkasse 14,- EURO. Platzreservierung ist leider nicht und Ermäßigungen nur an der Abendkasse möglich. Kartenreservierungen in Ausnahmefällen, z.B. bei weiter Anfahrt zu den Vorverkaufsstellen, möglich per Telefon unter 02602/950830 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.