es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Polit-Entertainment und Lederhosen-Polka 8. WESTERWÄLDER KABARETTNACHT am 16./17.März in Oberelbert - Vorverkauf beginnt am 12.2. -

MT/Oberelbert. Kabarett ist immer auch Nestbeschmutzung! Zwar wird noch nicht verraten, welche "Nester" diesmal bei der 8. "Westerwälder Kabarettnacht" in Oberelbert "beschmutzt" werden. Jedenfalls bürgen die teilnehmenden Kabarettisten für zeitkritische Töne. Wer diese nicht verpassen will, sollte für dieses Kabarett-Highlight am Freitag und Samstag,16./17.3. in der Stelzenbachhalle rechtzeitig Eintrittskarten im Vorverkauf besorgen.

Diesmal erwartet die Gäste in der unter anderem um eine Gaststätte erweiterten Stelzenbachhalle mit URBAN PRIOL zunächst der Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2000. Mit seinen optischen Markenzeichen: grünes Sakko, rotes Hemd und einem Struwwelkopf, wirkt er wie ein Kabarett-Professor. Und als solcher parodiert und kritisiert, fabuliert und dramatisiert er. Priol präsentiert in seinem neuen Programm unserer Gesellschaft und den sie tragenden Politikern eine sarkastisch-bitterböse Quittung: "Stimmt so".

Ganz anders dagegen die GIESINGER SAUTREIBER. Sie sind weniger politisch, aber auch keine ausgebildeten Stallknechte, wie der Name vermuten lässt. Vielmehr sind sie ein hochmusikalisches Kabarettquartett aus der Bayernmetropole. Die vier Ausnahmemusiker und Komödianten nehmen das westerwälder Publikum mit auf eine heiter-musikalische Geisterbahnfahrt. Dabei kocketiert die Polka mit dem Tango, der Walzer treibt es mit dem Blues und Cajun bekommt einen alpenländischen Einschlag verpasst. Dabei kann nur eine bayrisch multikulturelle Schweinsgaudi herauskommen! Moderiert wird die Kabarettnacht vom heimischen Parodisten Bernd Schmitt, der selbst auf vielen Kleinkunstbühnen kein Unbekannter mehr ist.

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.v. und die Ortsgemeinde Oberelbert freuen sich mit der NASSAUISCHEN SPARKASSE auf über 2 Stunden "Kabarett total". Beginn ist um 20.00 Uhr, Einlaß um ca. 19.30 Uhr.

Der Kartenvorverkauf läuft ab 12.2. bei folgenden Verkaufsstellen: Gemeindeverwaltung und NASPA in Oberelbert, Elbertapotheke in Niederelbert sowie im Naturkostladen (Bahnhofstraße) und der NASPA in Montabaur. Eintritt im Vorverkauf 25,- DM, Abendkasse 28,- DM. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten! Kartenbestellungen gegen Vorkasse sind auch im Internet möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Info im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de sowie bei Karl Jung, Tel. 2608/651 oder Uli Schmidt, Tel./Fax. 02608/636.