es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

16. WESTERWÄLDER KABARETTNACHT

Im März geht´s in Oberelbert hoch her   – Vvk ab 16.2.

 

WW/Oberelbert. „Das Glück kommt zu denen die lachen“. Wenn diese  japanische Weisheit zutrifft, dürfte Oberelbert am 13. und 14. März 2009 zur Glückshochburg des Westerwaldes werden. Denn an diesem Wochenende geht in der Stelzenbachhalle die 16. WESTERWÄLDER KABARETTNACHT über die Bühne. An beiden Abenden dieser traditionsreichen Kabarettveranstaltung der Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und der Ortsgemeinde Oberelbert wird wieder ein hochwertiges musikalisch-kabarettistisches Programm mit jeweils 2 Programmpunkten geboten. Beginn ist an beiden Abenden um 20.00 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr.

 

Am Freitag, 13. März stürmt zunächst kein geringerer als der Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2009 die Bühne: JOCHEN MALMSHEIMER. Die Jury nennt ihn einen Wortfechter, der Zustände und Ereignisse bis zur Kenntlichkeit zerlegt. In Oberelbert wird der König des absurden Spaßes Höhepunkte aus seinen letzen Programmen vorstellen. Unter dem unwirklichen Namen ZÄRTLICHKEITEN MIT FREUNDEN erobern die beiden Grobmusiker Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch derzeit die Fernsehkanäle. Mit aberwitzigen Perücken stolpern sie zwischen Schlagzeug und Gitarre in jede Peinlichkeit, wie sonst nur Helge Schneider. Zwei groteske Versager, hinreißend schräg und musikalisch abgedreht. Aber man kann sie kaum beschreiben, man muss sie erleben!

Am zweiten Abend, Samstag, 14. März, wird es im ersten Programmteil politischer, denn mit ARNULF RATING kommt einer der wortgewandtesten Politkabarettisten Deutschlands an den Stelzenbach. In seinem neuen Programm „Schwester Hedwigs allerschwerste Fälle“ beweist er erneut seine Gabe, selbst trockene Stoffe wie die Wirtschafts- und die Sozialpolitik derart spritzig und komisch darzustellen, dass man aus dem Lachen nicht mehr heraus kommt. Den zweiten Teil des Abends gestalten dann erneut die „Musik-Kasperettisten“ von ZÄRTLICHKEITEN MIT FREUNDEN.

 

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Ortsgemeinde Oberelbert freuen sich mit der NASSAUISCHEN SPARKASSE auf 2 Tage Kabarett total am Stelzenbach.

 

Der Kartenvorverkauf läuft ab 16.2.2008 bei folgenden Verkaufsstellen: „Dorfladen“ in Oberelbert, Elbertapotheke in Niederelbert sowie im Schuhhaus Schulte  (Kirchstr. 28) und der NASPA-Geschäftsstelle (Konrad-Adenauer-Platz) in Montabaur. Eintritt im Vorverkauf 14,- EURO, Abendkasse 16,- EURO. Platzreservierung ist leider nicht und Ermäßigung nur an der Abendkasse möglich. Kartenreservierungen in Ausnahmefällen, z.B. bei weiter Anfahrt zu den Vorverkaufsstellen, möglich per Telefon unter 02602/950830 oder per Email  unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Info im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de sowie bei Karl Jung, Oberelbert, Tel. 2608/651 oder Uli Schmidt, Horbach, Tel. 06439/909227.