WW/Oberelbert. Jede Wahrheit braucht jemand der sie ausspricht! In Oberelbert kommen seit nunmehr 25 Jahren bei der Westerwälder Kabarettnacht viele oft unbequeme Wahrheiten ans Licht der Öffentlichkeit. Das wird auch vom 15. bis 18. März 2018 beim 25-jährigen Jubiläum dieser Kultveranstaltung nicht anders sein. Gleich an 3 Tagen steht die Oberelberter Stelzenbachhalle dann im Mittelpunkt der deutschen Kabarettszene. Und dazu kommt noch die Eröffnungsfeier in Montabaur.

Zur Eröffnung sind die Kabarettfans am Donnerstag, 15.3. um 18.00 Uhr in den Räumen der NASPA in Montabaur willkommen.  Nach einigen feierlichen Jubiläumsreden wird die Ausstellung des Deutschen Kabarettarchivs „Moral hin! Moral her! – Kabarett in Wendezeiten“ eröffnet. Diese ist bis zum 23.3. zu sehen. Für die passende Stimmung sorgt Kabarettist Reiner Kröhnert mit einem Kurzprogramm. Anschließend wird für alle Gäste ein kleiner Imbiss gereicht. Freikarten dafür gibt es in begrenzter Anzahl bei der NASPA in Montabaur.   

Von Freitag bis Sonntag wird in der Stelzenbachhalle in Oberelbert ein absolutes Spitzenprogramm geboten. An allen drei Tagen im zweiten Teil des Abends mit dabei sind „GlasBlasSing“, das mit Musik auf leeren Flaschen jeden Saal zum Toben bringt.  Am Freitag, 16.3. spielt Mathias Tretter sein neues Programm „PoP – Politkomik ohne Predigt“. Der Träger des Deutschen Kabarettpreises 2017 beschäftigt sich konsequent mit den relevanten Themen unserer immer undurchschaubarer werdenden Welt. Sein besonderes Interesse gilt den Änderungen durch die neuen Kommunikationsformen und die sich rasant wandelnde Medienlandschaft. Am Samstag, 17.3. reist Stefan Waghubinger mit seinem neuen Programm „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ in den Westerwald. Er ist auf der Suche nach sich selbst und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Nur bei wenigen Kabarettisten schwingen geschliffene Text so federleicht durch den Saal. Beim Kabarett-Frühstück am Sonntagmorgen, 18.3. trifft mit Reiner Kröhnert geballte Satire-Power auf die Großen der Weltgeschichte. In seinem aktuellen Programm „Kröhnert XXL – Großes Parodistenkino“ lässt der Meisterparodist seine Puppen tanzen und palavern.  Tote Tyrannen treffen auf lebende Legenden. Dabei hat die „Political Correctness“ Pause!

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Ortsgemeinde Oberelbert freuen sich mit der Nassauischen Sparkasse und der E V M auf 3 Tage Kabarett und Musik am Stelzenbach. Beginn ist am Freitag und Samstag um 20.00 Uhr und am Sonntag beginnt das Kabarettfrühstück um 10.30 Uhr. Einlass jeweils 30 Minuten vorher. 

Der Kartenvorverkauf für die 3 Tage in Oberelbert läuft wieder nur an einem Tag: Samstag, 17.2., gleichzeitig von 10.00 bis 11.00 Uhr in Montabaur (Bürgerhalle im Rathaus, Eingang vom großen Markt) und Oberelbert (Stelzenbachhalle, Ortsmitte). Vorbestellungen sind ausnahmslos nicht möglich! Falls danach noch Karten übrig sind, werden diese ab Dienstag, 20.2. im Schuhhaus Schulte (Kirchstr. 28) in Montabaur verkauft. Eintritt im Vorverkauf 19,- €, Abendkasse 21,- €. Am Donnerstag bei der Eröffnungsfeier ist der Eintritt frei. Tickets für das Kabarettfrühstück am Sonntag kosten 25,- / 27,- €. Kartenreservierungen – ausgenommen die Eröffnungsveranstaltung - sind zum Tageskassenpreis ab 20.2. begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Platzreservierung ist leider nicht und Ermäßigung nur an der Abendkasse möglich.