es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

15. WESTERWÄLDER KABARETTNACHT

Im März geht´s zur „Butterfahrt“ nach Oberelbert

 

WW/Oberelbert. Humor ist der Schwimmflügel auf dem Strom des Lebens! Wenn dieses Zitat zutrifft, kommen die Gäste der 15.  WESTERWÄLDER KABARETTNACHT am 14. und 15. März 2008 ohne weitere „Schwimmflügel“ klar. Denn an beiden Abenden dieser traditionsreichen Kabarettveranstaltung der Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und der Ortsgemeinde wird wieder ein hochwertiges musikalisch-kabarettistisches Programm mit jeweils 2 Programmpunkten geboten. Beginn ist an beiden Abenden um 20.00 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr.

 

Am Freitag stürmt einer der hoffnungsvollen deutschen Jungkabarettisten die Bühne der Stelzenbachhalle: PHILLIPP WEBER.  In seinem neuen Programm „Das Honeymoon Massaker“ erzählt er vom Ernst des Lebens und wie man ihm am besten aus dem Weg geht. Erschütternd. Erleuchtend. Saukomisch. Im zweiten Programmteil geht dann die fünfköpfige Musikcomedygruppe BUTTERFAHRT 5 aus dem Ruhrpott auf eine Entdeckungstour durch die Musikgeschichte. Eine verblüffende Abrechnung mit bestehenden Hörgewohnheiten. Sie zertrümmern bekannte Melodien von ABBA bis Klassik und lassen sie in neuem Gewand wieder auferstehen – voller Spielfreude und anarchischem Witz.

Ein Abend mit Überlänge steht dann den Wäller Kabarettfans am Samstag bevor. Grund: MICHAEL EHNERT kommt mit seinem aktuellen Programm „Heldenwinter“, das er in voller Länge vorstellt.  Der Träger des Deutschen Kleinkunstpreises mit dem früheren Bader-Ehnert-Kommando entzieht sich

mit seinem neuen Soloprogramm den üblichen Kategorisierungen zwischen Kabarett und Comedy. Eine Mischung aus dramatischem Kabarett, epischer Comedy und hochvergnüglichem Theater. Im zweiten Teil ist auch am Samstagabend wieder die Gruppe BUTTERFAHRT 5 zu erleben.

 

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Ortsgemeinde Oberelbert freuen sich mit der NASSAUISCHEN SPARKASSE auf 2 Tage Kabarett total am Stelzenbach.

 

Der Kartenvorverkauf läuft ab 18.2.2008 bei folgenden Verkaufsstellen: „Dorfladen“ in Oberelbert, Elbertapotheke in Niederelbert sowie im Schuhhaus Schulte  (Kirchstr. 28) und der NASPA-Geschäftsstelle (Konrad-Adenauer-Platz) in Montabaur. Eintritt im Vorverkauf 14,- EURO, Abendkasse 16,- EURO. Platzreservierung ist leider nicht und Ermäßigung nur an der Abendkasse möglich. Kartenreservierungen in Ausnahmefällen, z.B. bei weiter Anfahrt zu den Vorverkaufsstellen, möglich per Telefon unter 02602/950830 oder per Email  unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.