es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

11. WESTERWÄLDER KABARETTNACHT Vorverkauf beginnt am 19. Februar

WW/Oberelbert. Lachen ist die beste Medizin gegen alles Übel der Welt! Sehr viel von dieser nicht verschreibungspflichtigen Medizin gibt es bei der 11. WESTERWÄLDER KABRETTNACHT am 19. und 20.3.2004 in Oberelbert. Beginn je 20.00 Uhr. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Ortsgemeinde versprechen wieder ein interessantes Programm.

„Streng vertraulich“ ist das aktuelle Programm von MATTHIAS DEUTSCHMANN, einem der derzeit zweifelsfrei besten deutschen Kabarettisten. er wird die diesjährige Kabarettnacht am Freitag, 19.3. eröffnen. Bei ihm hat Kabarett noch mit Politik zu tun, Politik mit Geschichte und Geschichte mit Reflexion! Einfach satirische Wertarbeit eines Pathologen der Spaßgesellschaft! Im zweiten Teil des Abends stellt sich dann das armenische Musik-Comedy-Trio JASHGAWARONSKY BROTHERS vor. Sie rekrutieren ihre Musik Instrumente aus dem Hausmüll. Eine Show zwischen Clownerie und musikalischer Virtuosität. Am Samstag, 20.3. wird in der Stelzenhalle der Nachweis erbracht, dass es in 2 Mio. Jahren auf der Erde nur noch zwei Lebensformen gibt: Termiten und Rechtsanwälte! Verantwortlich für diese Theorie ist der Kabarettist WERNER KOCZWARA mit seinem Programm „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt“. Pointen und Paragraphen als Realsatire – und das garantiert rabenschwarz! Im zweiten Teil sind wieder die unvergleichlichen JASHGAWARONSKY BROTHERS zu erleben.

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Ortsgemeinde Oberelbert freuen sich mit der NASSAUISCHEN SPARKASSE auf 2 Tage Kabarett total am Stelzenbach.

Der Kartenvorverkauf läuft ab 19.2.2004 bei folgenden Verkaufsstellen: Gemeindeverwaltung und NASPA in Oberelbert, Elbertapotheke in Niederelbert sowie Schreibwaren Kaesberger (Bahnhofstr.) und NASPA-Zweigstelle in Montabaur. Eintritt im Vorverkauf 14,- EURO, Abendkasse 15,- EURO. Platzreservierung ist leider nicht und Ermäßigungen nur an der Abendkasse möglich. Kartenreservierungen in Ausnahmefällen, z.B. bei weiter Anfahrt zu den Vorverkaufsstellen, möglich per Telefon unter 02602/950830 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.