es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Kleinkunstbühne stellt Jahresprogramm 2002 vor KULTURJAHR BEGINNT MIT KABARETTNACHT

MT. Mit großen Hoffnungen startet die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. in das Veranstaltungsjahr 2002. Nachdem die Besucherzahlen im zurückliegenden Jahr überaus erfreulich waren, sollen diesmal alle Veranstaltungen ausverkauft sein! Das Konzept der Bühne, herausragende nationale und internationale Kleinkünstler bei "Mottoveranstaltungen" wie dem "Festival of Folk & Fools", "Musik in alten Dorfkirchen" oder der "Westerwälder Kabarettnacht" zu präsentieren, geht nach mühsamen Aufbaujahren immer mehr auf.

Start ins neue Veranstaltungsjahr ist für die Kleinkunstbühne am 15. und 16.3. in Oberelberts Stelzenbachhalle mit der 9. "Westerwälder Kabarettnacht". Zu erleben sind diesmal an 2 Tagen wieder jeweils 2 Programmpunkte: mit "Norbert Alich" kommt diesmal ein Vertreter der rheinischen Kabarettszene in den Westerwald. Außerdem erobern "The Melodians" mit ihrer einzigartigen Musikcomedyshow die Bühne am Stelzenbach. Sicher wieder ein besonderes Kabaretterlebnis!

Als Beitrag zum Kultursommer Rheinland-Pfalz wird bereits im 7. Jahr zu "Musik in alten Dorfkirchen" eingeladen. Fünf hochwertige Konzerte mit Gruppen aus 5 verschiedenen Ländern in fünf Kirchen im unteren Westerwaldkreis warten auf viele Besucherinnen und Besucher. Auftakt ist am 12.5. mit dem "Ziroli Winterstein Ensemble (Zigeuner-Swing). Es folgen: am 9.6. "Quatros Ventos" (Fadomusik aus Portugal), 7.7. "North Gregg" (Irland), 25.8. "Calima Flamenca" (Spanien) und am 15.9. "Börte" (Mongolei). Weltmusik im Westerwald!

Ein absoluter Höhepunkt im westerwälder Kulturangebot ist sicher wieder : das 12. "Festival of Folk & Fools" am 23.11. im Bürgerhaus Wirges. Mit dabei sind wieder 3 Gruppen aus den Bereichen A-Cappella, Comedy und Folk. Abschluß des Festivals ist ein Konzert von "Farfarello". Besser könnte ein Saisonabschluß kaum sein!

Ermöglicht wird dieses internationale Spitzenprogramm mit Hilfe der Kreissparkasse Westerwald als Werbepartner und dem Land Rheinland-Pfalz. Die Kleinkunstbühne führt jedoch nicht nur eigene Veranstaltungen durch, sondern hilft im Raum Montabaur auch dort weiter, wo passende Künstler, günstige Licht- und Tonanlage oder sonstige Tips gesucht werden.

Als Zugabe gibt´s im Sommer in Montabaur in Kooperation mit der Stadt noch ein Theater-Open-Air mit dem Chawwerusch-Theater aus der Pfalz. Anfang Mai wird zu einer Fahrt zur Kirchengemeinde Satow an der Mecklenburger Seenplatte eingeladen. Dort werden die für die Sanierung der Kirche gesammelten Spenden überreicht. Auch die freundschaftlichen Verbindungen zur Montabaurer Partnerstadt Sebnitz sollen intensiviert werden. Eingeladen wird auch wieder zu einigen "Sonntagstouren".

Da eine neue Beschallungsanlage angeschafft werden muss, hoffen die Montabaurer "Kleinkünstler" auf großzügige Sponsoren und Werbepartner. Neben den erhofften Besuchermassen ist für die Kleinkunstbühne Mons Tabor noch etwas unverzichtbar: einige weitere aktive Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als ehrenamtliche Kulturschaffende mithelfen wollen, dieses anspruchsvolle Programm umzusetzen.