es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

Montabaur/Westerwald. Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man bekanntlich was Schönes bauen! Das gilt auch für die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V., die nach steinigen Anfangsjahren Ende der 80er, jetzt aus dem Westerwälder Kulturangebot nicht mehr wegzudenken ist. Auch im 28. Jahr soll sich der Trend zum Besonderen, weg vom beliebigen kulturellen Massengeschmack, fortsetzen.

 

Nach Einschätzung der Kulturschaffenden der Bühne wird  die Bedeutung der Kultur für die Region und insbesondere für die heimische Wirtschaft von niemand mehr bezweifelt. „Wir wollen mit unseren bekannten Formaten „Musik in alten Dorfkirchen“, der „Westerwälder Kabarettnacht“ und dem Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ dazu weiterhin einen Beitrag auf hohem Niveau leisten“, so  der Vorsitzende der Kleinkunstbühne, Uli Schmidt (Horbach). Um das leisten zu können, muss auch weiterhin in eine moderne Licht- und Tonanlage investiert werden. „Als Bühne ohne eine feste Spielstätte sind wir unbedingt darauf angewiesen“, so der für die Bühnentechnik zuständige 2. Vorsitzende Torsten Schmitz (Ruppach-Goldhausen).

Start in das kommende Kleinkunstjahr ist die 22.Westerwälder Kabarettnacht“ in der Stelzenbachhalle in Oberelbert. Vom 13.bis 15. März sind dort mit Frank Lüdecke, Wilfried Schmickler und Reiner Kröhnert drei kabarettistische Schwergewichte zu erleben. An allen drei Tagen ist zudem das Musikkabarett „Die Schwarze Grütze“ zu hören. Der Kartenvorverkauf findet am 14.2. in Montabaur und Oberelbert statt.  

Als Beitrag zum Kultursommer Rheinland-Pfalz geht die Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ schonins 20. Jahr. Wie gehabt warten wieder fünf hochwertige Konzerte mit Gruppen aus verschiedenen Ländern dieser Welt von Mai bis September  auf viele an fremden musikalischen Kulturen interessierte Besucherinnen und Besucher. Start ist am 10. Mai mit den Weltklassemusikern des „Collectif Foli“ aus Burkina Faso. Weiter geht es am 14.6. mit „Liguriani“ aus Italien. Bis Ende September sind noch Bands aus Dänemark, der Türkei und wahrscheinlich Südamerika dabei. Wie gehabt: Beste Weltmusik im Westerwald!

Ein Höhepunkt im Kulturangebot des Westerwaldes ist sicher das schon 25. Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ in der Stadthalle in Montabaur. Es findet an 2 Tagen mit unterschiedlichem Programm am 20. und 21.11. statt. Am Freitag spielt  Herbert Knebels Affentheater sein volles Programm. Am Samstag wird ein internationales Spitzenprogramm mit Künstlern aus England (A-Cappella), Frankreich (Musikcomedy) und Irland (Irish-Folk) präsentiert.

„Ermöglicht wird dieses herausragende Programm mit  Hilfe der  Kreissparkasse Westerwald, der NASPA undder EVM als Werbepartner sowie dem Land und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz“, so Schatzmeister Carsten Frenzel (Westerburg). Neben den erhofften Besuchermassen ist für die Kleinkunstbühne Mons Tabor noch etwas unverzichtbar: einige weitereaktive Mitarbeiter mit Interesse für die Bühnentechnik, die als ehrenamtliche Kulturschaffende mithelfen wollen. Gerne sind diese schon zum traditionellen Neujahrstreff der Kleinkunstbühne am Sonntag, 18.1.2015 willkommen.  Auch innovative Unternehmen, die als Werbepartner oder Sponsor was für die anspruchsvolle Kultur in der Region tun wollen, sind willkommen.

Infos bei Uli Schmidt per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.