Ob die Corona-Bestimmungen Veranstaltungen Anfang 2021 zulassen werden, ist noch offen. Wenn, dann werde diese in der Stadthalle Montabaur stattfinden.

Wir wünschen bis dahin allen einen gesunden Jahreswechsel.

>> Hier unsere aktuellen Planungen für 2021 <<

 

Auch die beunruhigendste Gegenwart wird bald Vergangenheit sein! Das gilt hoffentlich auch für die blöde Pandemie und das dann wiederauflebende Kulturleben in der Region. Ein wichtiger Teil davon ist die jährliche „Westerwälder Kabarettnacht“, zu der die Kleinkunstbühne Mons Tabor in Kooperation mit der Stadt Montabaur am 9./10.4. einladen wollte. Die aktuellen Fallzahlen und die geltenden Verordnungen lassen das leider noch nicht zu. Es gibt aber mit dem 13./14. August 2021 bereits einen neuen Termin für die bereits 28. Ausgabe.  In welcher Form und ab wann es dafür Karten im Vorverkauf gibt, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

An den beiden Abenden wird wie geplant ein interessantes und hochklassiges Kabarettprogramm geboten. Am Freitag, 13.8.2021 ist Rene` Sydow und am Samstag, 14.8.2021 Philipp Weber live zu erleben. An beiden Abenden spielt im zweiten Programmteil das Musikkabarettduo „Die Schwarze Grütze“ aus Berlin. Bei der 29. Westerwälder Kabarettnacht im nächsten Jahr sind am 18./19.3.2022 HG Butzko, Nils Heinrich und das Trio „Schnaps im Silbersee“ dabei -    dann wieder wie gewohnt in der Stelzenbachhalle in Oberelbert.

Wegen der mit der Pandemie verbundenen Einschränkungen wird die Veranstaltung in diesem Jahr ausnahmsweise in der Stadthalle Montabaur stattfinden. Dort sind die sicher auch im Sommer noch nötigen Hygienemaßnahmen besser umzusetzen und es dürfen mehr Kabarettfans dabei sein. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. und die Stadt Montabaur freuen sich mit der NASPA und der EVM auf 2 Tage Kabarett und Musik. Beginn ist an beiden Abenden um 20.00 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr. Weitere Infos zum Ablauf und Kartenvorverkauf rechtzeitig in allen Lokalmedien oder gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de. Dort gibt es auch Infos zu den weiteren geplanten Veranstaltungen der Kleinkunstbühne Mons Tabor.