Es gibt 2020 eine Veranstaltungsreihe "Folk & Fools Spezial" unter Corona - Bedingungen.

Alle Details erfahren Sie HIER

 

Die Hoffnung stirbt zuletzt! Und noch gibt es Hoffnung, dass einige Konzerte der diesjährigen 25. Jubiläumsreihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ stattfinden können. Geplant ist, dass am Sonntag, 30.8.2020 mit YXALAG eine europäische Klezmerband, die die Musikwelt durch ihre ungestüme Leidenschaft bei bestechender Präzision begeistert. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen.

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“ wusste schon Wilhelm von Humboldt. Und so suchen die 7 Musikerinnen und Musiker der Band YXALAG  nach neuen Spielarten des Klezmer. Dies aber nicht ohne sich von den großen Klezmer-Kings der Vergangenheit inspirieren zu lasen.  Hier trifft Klezmer auf Swing, Balkan auf Klassik, Polka auf vertrackte Rhythmen, Melancholie auf Witz, Intimität auf orchestralen Sound. Am Ende des Konzertes bleibt wohl auch im Westerwald das Gefühl, Teil eines besonderen Moments gewesen zu sein.

Die gesamte Reihe wird präsentiert im KULTURSOMMER Rheinland-Pfalz. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter freut sich am 30.8. mit der Ev. Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen auf ein trotz Corona gut gefülltes Gotteshaus.  Gefördert wird diese hochkarätige musikalische Weltreise von der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Energieversorgung Mittelrhein (EVM).

Zum Abschluss der 25. Westerwälder Weltmusikreihe zieht am 4.10. CHANGO SPASIUK & Band die Fans in seinen Bann.  Eine faszinierende und absolut einmalige Musik aus Argentinien, die in der Schlosskirche Westerburg zu hören ist.

Der Kartenvorverkauf läuft für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Dazu gibt es immer an den jeweiligen Veranstaltungsorten eine Vorverkaufsstelle, so für das Konzert am 30.8. in Höhr-Grenzhausen im Papierhaus Fuhr, Rheinstraße 16. Eintritt je 15,- € im Vorverkauf, Tageskasse 17,- €. Beginn der Konzerte immer sonntags um 17.00 Uhr. Einlass jeweils ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.