Es sollte 2020 eigentlich eine Veranstaltungsreihe "Folk & Fools Spezial" unter Corona - Bedingungen geben, aber leider konnte nur eine stattfinden.

Alle Details zu den vier Veranstaltungen erfahren Sie = HIER

Die neuen Corona-Bestimmungen vom 29.10. und 25.11.2020 bedeuten leider die Absage der geplanten weiteren Veranstaltungen vor Weihnachten.

Sollte noch zwischen den Jahren was möglich sein, geben wir hier Bescheid - aktuell sieht es aber schlecht aus dafür.

 

In diesen außergewöhnlichen Zeiten ist auch in der Kultur nichts einfach. Schon gar nicht die Wahl der möglichen Veranstaltungsorte! So kann die nächste Ausgabe von „Kabarett am Gelbach“ nicht wie gewohnt direkt am Gelbach im kulturbegeisterten Montabaurer Stadtteil Ettersdorf stattfinden. Eine Verlegung in die Stadthalle Montabaur ist notwendig, damit die Veranstaltung überhaupt stattfinden kann – wenn auch mit weniger Gästen. Mit dem Österreicher Stefan Waghubinger ist es erneut gelungen, dafür eine Größe des deutschsprachigen Kabaretts in die Kreisstadt zu holen. Er spielt am Samstag, 30.1. und Sonntag, 31.1.2021.

Waghubinger, der den heimischen Kabarettfans auch durch die beiden Gastspiele bei der „Westerwälder Kabarettnacht“ in Oberelbert bekannt ist, kommt mit seinem neuen Programm „Ich sag´s jetzt nur zu Ihnen“. Was er „sagt“ sind Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zum Brüllen komisch. Meist banal und doch erstaunlich geistreich.  Ein Abend voller Erklärungen zu den wirklich wichtigen Dingen, warum es so viel davon gibt und warum wir so wenig davon haben.

Als Veranstalter von „Kabarett am Gelbach“ kooperieren wieder die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Ettersdorfer Dorfgemeinschaft in Kooperation mit der Stadt Montabaur. Sponsoren sind die Holzbau Kappler mit Sitz im Gelbachtal und die Sparda Bank. Beginn am Samstag ist um 20.00 Uhr und am Sonntag um 17.00 Uhr – Einlas jeweils 45 Minuten vorher.

Karten gibt es ab 4.1.2021 nur online!

Der Eintritt kostet im Vorverkauf je 15 € und an der AK 18 €. Die Anzahl der Karten ist auf 125 begrenzt. Der Kartenverkauf beginnt am 4. Januar und  erfolgt ausschließlich online über die Seite www.kleinkunst-mons-tabor.de. Es können Tickets für 4 bis 10 Personen unter Angabe der Kontaktdaten erworben werden. Diese Personen werden jeweils zusammen an einem Tisch platziert. Sie dürfen nur an dem zugewiesenen Tisch Platz nehmen. Bitte die weiteren Hinweise auf der Internetseite beachten. Falls es noch Restkarten gibt, sind diese an der Abendkasse zu bekommen.

Mit Abstand und guter Lüftung sicher ins Kabarett

Der Veranstaltungssaal wird unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln mit Tischen bestuhlt. Für noch mehr Sicherheit sorgt die gute Hallenlüftung mit hochwertigen Filtern.  Bei Planung und Durchführung der Veranstaltungen müssen wir jeweils flexibel reagieren, wenn sich die aktuellen Vorgaben ändern. Mit kurzfristigen Anpassungen oder Absagen ist deshalb immer zu rechnen. Da die Erfüllung der Verordnungen für die Veranstalter mit erheblichem Mehraufwand verbunden ist, hoffen diese darauf, dass sich die Gäste an die geltenden Regeln von Hygiene und Abstand halten. Ab betreten der Stadthalle herrscht strikte Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung. Diese entfällt, wenn Sie am zugewiesenen Tisch sitzen. Bleiben sie bitte zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen.