es gibt noch Karten für beide Abende ==>   Folk & Fools 2018

 

„Musik in alten Dorfkirchen“ endet am 19.9.

„SIDARE“ AUS DEM I R A K KOMMT NACH NEUHÄUSEL

Neuhäusel/WW. Die Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ endet in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Konzert: am Sonntag, 19. September kommen mit SIDARE musikalische Gäste aus dem krisengeschüttelten Irak in die Evangelische Kirche nach Neuhäusel. Das Trio ist mehr als ein Ersatz für die angekündigte Gruppe „Ahimsa“ aus Indien, die leider ihre gesamte Europatournee absagen musste.

Wie sieht es aus mit der Kultur im Irak – über ein Jahr nach dem Ende der "offiziellen" Kampfhandlungen? Angesichts der fortschreitenden Gewalt hört man wenig von der irakischen Kultur, die nach Angaben des irakischen Kulturministers, Mufid al-Djasairi, weitgehend in Trümmern liegt. „Musik in alten Dorfkirchen“ stellt einen kleinen Teil dieser jahrhundertealten Kultur vor: die irakische Magam-Musik. Gespielt von Musikern aus dem Irak, von denen jedoch einer etwas deutsch spricht und deshalb interessante Erläuterungen geben kann.

Die noch junge Formation SIDARE entführt die Konzertgäste in orientalische Klangwelten. Sie spielt die traditionelle „Magam“ aus Bagadad. Elemente dieser Musikform werden in vielen nahöstlichen Ländern verwendet, die Ursprungsform gibt es jedoch nur in der irakischen Hauptstadt. Es handelt sich also um eine ganz spezifische Bagdader Musiktradition. Sicher ist diese Musik für viele westliche Ohren zunächst etwas ungewohnt – aber der Reiz, einen Teil der irakischen Kultur kennen lernen zu können, sollte bedeutend größer sein als die Angst vor ungewohnten Klängen.

Mit Unterstützung der örtlichen Pfarrgemeinde bringt die Kleinkunstbühne Mons Tabor. e.V. als Veranstalter wieder den landesweiten Kultursommer in den Westerwald. Gefördert wird das Projekt von der Kreissparkasse Westerwald.

Karten gibt es in Montabaur: Schuhhaus Schulte (Kirchstr. 28, Fußgängerzone), in Selters: Hackmann´s Griffelladen (im Saynbach-Center) sowie in Neuhäusel: Clausens-Lotto-Lädchen (Simmerner Str. 2) und im evangel. Pfarramt (Römerstr. 3). Besorgen Sie sich ihre Karten rechtzeitig! Eintritt je 9,- € im Vorverkauf, Tageskasse 10,- €. Beginn ist um 17.00 Uhr, Einlass um 16.30 Uhr. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Tel. 02602/950830.